AWO Therapiezentrum und Museum Schloss Cronheim

Gesundheits- und Sozialwesen

Das Therapiezentrum Schloss Cronheim ist eine Einrichtung für chronisch mehrfachbeeinträchtigte alkoholkranke Männer und Frauen unter der Trägerschaft der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Roth-Schwabach e.V. In unserem stationären Bereich leben 60 Menschen mit chronischer Alkoholabhängigkeit, alkoholbedingten Folgeerkrankungen und teilweise psychiatrischen Doppeldiagnosen, wie Schizophrenie, Depression, Suizidalität und Persönlichkeitsstörungen. Die Einrichtung bietet zudem weiteren 20 Menschen des o.g. Personenkreises ambulante Nachsorgemaßnahmen an.

Arbeit mit chronisch mehrfachgeschädigten Alkoholkranken Menschen ist eine extrem belastende Tätigkeit, die häufig zu berufstypischen Überlastungsfolgen führt. Beschäftigte in sozialen Berufen stellen deshalb eine Hochrisikogruppe für gesundheitliche Probleme dar. Dabei kann es jedoch gelingen, trotz hoher Arbeitsbelastung gesund zu bleiben, wenn aus der Perspektive des Arbeitgebers der Mitarbeiter als wichtigste Ressource im Leistungsgeschehen betrachtet wird und dessen Gesundheit, Zufriedenheit und Wohlbefinden besondere Aufmerksamkeit verdienen.
Die Mitarbeiter sind die wichtigste Ressource des Betriebes. Diese Problematik wurder in der Einrichtung erkannt und 2010/2011 wurden unabhängig von einer Projektgruppe, durch die Einrichtungsleitung in Zusammenarbeit mit der AOK gesundheitsfördernde Angebote durchgeführt:

  • Rückentraining
  • Nordic-Walking-Kurs
  • Blitzentspannung
  • Workshop – Burn-Out-Prophylaxe

Zudem wurde mit einem örtlichen Kampfsporttrainer ein Deeskalationstraining zur Stärkung der Mitarbeitenden durchgeführt.

Um das Know-How zum Thema Gesundheitsförderung zu steigern haben im Jahr 2011 ein Drittel der Mitarbeitender an Kursen der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdie und Wohlfahrtspflege mit Schwerpunkt in der Gesundheitsförderung und -prävention teilgenommen:

  • Stressmanagement
  • Umgang mit Gewalt und Aggression
  • Gesundheitsmanagement durch Personalentwicklung
  • Burnout Prophylaxe

Im Juni 2011 fand ein Input-Vortrag, durch der Leitung einer vergleichbaren Einrichtung statt, die sich seit mehreren Jahren sehr erfolgreich im Bereich betriebliches Gesundheitsmanagement engagiert. Zielsetzung ist die Entwicklung und Umsetzung eines Programms zur individuellen und bedarfsgerechten Gesundheitsförderung der Mitarbeiter für mehr Leistungsqualität am Arbeitsplatz, Erhaltung der Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden und Zufriedenheit der Mitarbeiter. So konnte sich das Therapiezentrum im ersten Versuch des Deutschen Unternehmenspreises für die Auszeichnung Move Europe-Partner Exellence empfehlen.

http://www.gesa-vital.de/

AWO Therapiezentrum und Museum Schloss Cronheim
(ca. 70 MitarbeiterInnen) Frank Genahl
Cronheim 178
91710 Gunzenausen

Tel.: 09836/97786-0
Fax: 09836 / 97786-20
www.cronheim.de
www.awo-roth-schwabach.de