REWE Markt GmbH, Zweigniederlassung Süd

Einzelhandel

Das Betreuungsgebiet der Region Süd mit Sitz im oberbayerischen Eching (bei München) ist annähernd deckungsgleich mit dem Bundesland Bayern. Die Vertriebs- sowie Logistikmitarbeiter in Buttenheim, Eching und Eitting betreuen 430 REWE-Märkte und, 230 nahkauf-Kunden und PARTNERMÄRKTE. Rund 11.000 Mitarbeiter sind derzeit in diesen Vertriebsschienen beschäftigt. Darüber hinaus bilden wir in allen drei Jahrgängen über 560 Auszubildende, in verschiedenen Ausbildungsberufen aus.

Einer der Schwerpunkte des Betrieblichen Gesundheitsmanagements lag im Jahr 2011 im Bereich der Logistik. Dabei diente das, bereits in 2010 gestartete, Demografieprojekt als „Wegweiser“ für weitere Maßnahmen und Projekte.

Wichtig war zunächst die Sensibilisierung der Führungskräfte auf die kommende Entwicklung des Arbeitsmarktes sowie die Daten des eigenen Verantwortungsbereichs. Hierzu wurde das durchschnittliche Alter, die Entwicklung der Krankheitszeiten aber auch die häufigsten Krankheitsursachen ausgewertet.

Es wurden in verschiedenen Gruppen Lösungen erarbeitet, um der demografischen Entwicklung, aber auch um die positive Entwicklung des Krankenstandes, weiterzuentwickeln.

Wichtig war uns hierbei zunächst, die Mitarbeiter zu diesem Thema zu sensibilisieren und aufzuzeigen, welche Möglichkeiten sie selbst haben, im Wege der Verhaltensprävention, an der eigenen Gesunderhaltung mitzuwirken (Aushang Ausgleichsübungen (PDF 0.2 MB), Übungsaufgaben (PDF 0.2 MB)).

Hierzu haben wir, in Zusammenarbeit mit unserer Krankenkasse professionell unterstützte Arbeitsplatzprogramme in den Logistikstandorten durchgeführt. Bei diesen Arbeitsplatzprogrammen wurden den Beschäftigten in einem theoretischen Teil Grundlagen der Anatomie und die Auswirkung ihrer Arbeit darauf aufgezeigt. In weiteren praktischen Teilen wurde dem Mitarbeiter direkt am Arbeitsplatz vermittelt wie man sich gesundheitsgerecht bei seiner Tätigkeit verhalten kann und welche Ausgleichsübungen der vorhandenen Belastungen zuträglich sind.

Um das Thema nachhaltig fortzuführen, wurden Gesundheitszirkel installiert, welche sich aus Arbeitgebervertretern, Arbeitnehmern, Betriebsrat, Arbeitssicherheit und Betriebsarzt zusammensetzen. Es wurden Lösungsmöglichkeiten erarbeitet, welche kurzfristig umgesetzt wurden. Neben einem reibungsloseren Arbeitsablauf konnte die Mitarbeiterzufriedenheit, welche einen Teil der psychischen Gesundheit ausmacht, positiv beeinflusst werden.

Als weitere Maßnahme wurde für 2012 eine Führungskräftequalifizierung „Gesund Managen“ geplant. Ziel ist es, die Führungskräfte des Logistikbereichs über mehrere Monate zu unterschiedlichen Handlungsfeldern, wie z.B. Bewegung, Ernährung sowie Stress- und Suchtprävention, zu schulen.

Ein weiterer, großer Punkt war die Umsetzung der aus dem Demografieprojekt resultierenden Ergebnisse bezüglich der in der Logistik herrschenden Verhältnisse.

Aufgrund einer Lagererweiterung im Jahr 2011 flossen u.a. kostenintensive Investitionen ein, die durch technische Unterstützung die Mitarbeiter entlasten. Es wurde z.B. in neue Staplertechnik mit Schwenkkabinen und Kamera investiert. Weiterhin wurde modernste Regaltechnik sowie Leuchtmittel eingesetzt um die Arbeitsverhältnisse, gerade im Bereich der Kommissionierung, zu verbessern und das Arbeiten zu erleichtern.

Eine weitere, besondere Maßnahme im Jahr 2011, ist eine Kooperation mit der Deutschen Rentenversicherung, welche u.a. das betriebliche Eingliederungsmanagement (gem. §84 SGB IX) von medizinischer Seite professionell unterstützt. Das sogenannte „Netzwerk Reha REWE“ entstand. Ziel dieser Kooperation ist es, betroffene Mitarbeiter, sowohl präventiv, als auch nach langer Krankheit, schnell und zielorientiert zu betreuen. Die Mitarbeiter profitieren von einem effektiven Rehabilitationsprozess, an dem, neben den behandelnden Ärzten, der Betriebsarzt der REWE sowie Ärzte der angeschlossenen Rehabilitationskliniken beteiligt sind.

Somit kann sichergestellt werden, dass notwendige Arbeitsplatzmaßnahmen zeitnah eingeleitet werden und eine an den Arbeitsplatz angepasste hochwertige medizinische Betreuung erfolgt.

REWE Markt GmbH
Zweigniederlassung Süd

Dieselstraße 21-27
85386 Eching
www.rewe.de